Glänzendes Lurex

Christine - Oktober 17, 2013

Gewinner der Stoffpakete "French Cottage"

Christine - Oktober 21, 2013

Kulturtipp für Ulm: Gewebte Identitäten. Afrikanische Textilien und Fotografien aus den Sammlungen Weickmann und Walther

Christine - Oktober 19, 2013
empty image
empty image

Kulturtipp von stoffe.de für Ulm: Gewebte Identitäten. Afrikanische Textilien und Fotografien aus den Sammlungen Weickmann und Walther
Heute ist Baumwolle eine der günstigsten Fasern. So werden Baumwollstoffe gerne von Nähanfängern verwendet. Im frühen 17. Jahrhundert hatte Baumwolle jedoch eine ganz andere Bedeutung, denn in Europa waren Textilien aus diesem Material selten und teuer.

Die Ausstellung „Gewebte Identitäten. Afrikanische Textilien und Fotografien aus den Sammlungen Weickmann und Walther“ im Ulmer Museum stellt zwei einzigartige afrikanische Gewänder aus dem frühen 17. Jahrhundert in den Mittelpunkt. Die beiden Tuniken sind Teil der Kunst- und Naturalienkammer des Ulmer Kaufmanns Christoph Weickmann und die weltweit ältesten noch erhaltenen Baumwolltextilien aus Westafrika. Vermutlich kleideten sie einst einen König oder einen reichen Edelmann.

In der Ausstellung werden die historischen Textilien in Beziehung zu afrikanischen Porträtfotografien und Videoarbeiten aus der Walther Collection gesetzt. Die Ausstellung ist noch bis 12.01.2014 geöffnet. Es gibt ein interessantes Begleitprogramm mit Exkursionen und Führungen durch die Ausstellung.

Stoffe im afrikanischen Look findest du hier bei stoffe.de:

African Safari 1 Jersey Cuamba 1 Route Africa 1

Hinterlasse einen Kommentar