Interview und Gewinnspiel: 3 x Nähbuch „Rucksäcke nähen“ von Theresa Bachler gewinnen

Jedes Jahr kommt eine Vielzahl an neuen Nähbüchern auf den Markt und meinen bisherigen Favoriten aus diesem Jahr stelle ich euch vor.

Verlosung auf stoffe.de: 3 Nähbuch Exemplare plus Material für 'Rucksäcke nähen' Die Designerin Theresa Bachler hat mit „Rucksäcke nähen – Streetstyle selbstgemacht“ genau den Nerv der Zeit – und auch meinen Geschmack – getroffen.
Rucksäcke sind das Trendaccessoire 2017 und Frau kann bekanntlich nie genug Taschen haben.

Die Rücksäcke aus dem Buch variieren von simplen Modellen bis hin zu ausgefeilten Varianten mit praktischen Funktionen und besonderen Verschlussvarianten.Genauso wie im Buch verwendet die Designerin Theresa Bachler auch in ihrem Label SIRA gerne einfache Formen. Die Abkürzung SIRA bedeutet „Sewing is real art“ und neben dem aktuellen Buchprojekt hat Theresa auch einen eigenen Shop in dem sie Nähpakete mit dem „gewissen Etwas“ verkauft.

Interview mit Theresa Bachler

Ich habe Theresa ein paar Fragen rund um ihre Vorliebe für Rucksäcke und ihr Buch gestellt:

In deinem Buch geht es um Rucksäcke. Deine Modelle sind nicht nur praktisch sondern auch stylish. Was hat dich zu den Modellen inspiriert?
Eine meiner größten Inspirationen war meine Reise nach Tokio, ich bin immer noch ganz begeistert von dem Stil der Japaner. Dieser ist so wunderbar clean und funktional, das ist genau mein Geschmack.

Natürlich habe ich mir auch die aktuellen Laufstegtrends angesehen und in meinem Freundeskreis gefragt, wie sich jeder seinen Traumrucksack vorstellt, so bin ich dann auf die Modelle gekommen und hoffe nun, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Du verwendest bei deinen Rucksäcken viele „neue“ Materialien wie z.B. Korkstoff. Was hast du bei der Arbeit am Buch über die Verarbeitung der Materialien gelernt?
Also Korkstoff ist eine super Alternative zu Leder, da ich bei meiner Recherche für mein Buch gemerkt habe, dass es viele Leute gibt, die gerne auf Leder verzichten möchten wollte ich auch die ein oder andere „vegane“ Variante anbieten. Es war auch für mich eine neue Erfahrung mit dem Material zu arbeiten und ich war von Anfang an begeistert. Kork lässt sich eigentlich ähnlich wie Leder verarbeiten, er lässt sich einfach zuschneiden und muss nicht versäubert werden. Da er etwas dicker ist, eignet er sich einfach perfekt um daraus Rucksäcke und Taschen zu nähen.

Welcher Rucksack aus dem Buch ist dein Lieblingsmodell und warum?
Puuuuh…. das ist eine schwierige Frage. Ich habe einige Favoriten. Also meine Top drei sind die SnapPap-Bag diese ist sicher eine der einfacheren Modelle aber ich mag die Haptik des Materials sehr gerne. Dann der Korkbeutel weil die Beutelform einfach ein Must Have des Sommers ist. Mein dritter Liebling ist der Minirucksack aus Leder. Ich mag es, dass man diesen auch als Handtasche tragen kann und durch seine kompakte Form kann man ihn super mal abends zum Ausgehen mitnehmen.

Verlosung auf stoffe.de: 3 Nähbuch Exemplare plus Material für 'Rucksäcke nähen' Neben deiner Arbeit als Buchautorin hast du mit SIRA auch dein eigenes Label. Wie beschreibst du den Stil von SIRA?
Ja, genau ich habe SiRA sewing is real art gegründet, dabei handelt es sich um Nähpakete zum nach Hause bestellen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden: Egal, ob du Anfänger bist, oder bereits erste Projekte genäht hast – es ist für jeden etwas dabei!

Die Nähpakete enthalten die fertig zugeschnittenen Schnittteile (diese schneiden wir von Hand in Deutschland für dich zu), Einlage, Garn, Knöpfe und eine bebilderte Anleitung, die dich durch das ganze Nähprojekt zu einem gelungenen Ergebnis führt – ohne offene Fragen oder technische Stolperfallen zu lassen, die einen überfordern und die Lust aufs Nähen nehmen können.

Eine Besonderheit der Produkte ist sicherlich auch das Design, das sehr vom skandinavischen aber auch japanischen Stil geprägt ist – also puristisch, clean, minimalistisch und einen großen Wert auf hochwertige Materialien legt.

Ich würde mich freuen wenn ihr auf meiner Seite vorbeischaut: www.sewingisrealart.com

Wird es bei SIRA in Zukunft auch Rucksackmodelle geben?
Klar! Also in meinen Gedanken sind die neuen Rucksackmodelle schon ausgereift, einen neuen Prototypen habe ich bereits angefertigt, ich hoffe ich finde bald die Zeit das neue Modell auszuarbeiten und als Nähpaket anzubieten. So viel kann ich schon verraten, es wird ein Rucksack den man ebenfalls als Tasche oder Rucksack tragen kann und der groß genug ist um seinen PC etc. zu transportieren. Zudem gibt es ja auch bald zu meinen drei Lieblingsmodellen Materialpakete in meinem Shop.

Vielen Dank für die interessanten Antworten, Theresa!

Damit du das Lieblingsmodell von Theresa aus dem Buch, die Snap Pap Bag, direkt ausprobieren kannst, haben wir für dich einen tollen Gewinn! Verlosung auf stoffe.de: 3 Exemplare des Nähbuches plus Material für 'Rucksäcke nähen' Wir verlosen dreimal ein Buchpaket bestehend aus dem Nähbuch inklusive aller Materialien, die du für die Snap Pap Bag benötigst!

Um mitzumachen und eins der drei Pakete zu gewinnen, musst du einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

Wir wollen wissen: Hast du schon einen Rucksack genäht? Oder eher andere Taschenmodelle?

Bis zum 28.05.2017 23:59 Uhr kannst du an unserem Gewinnspiel teilnehmen!

Bitte beachte, dass dein Kommentar erst nach einer Freischaltung angezeigt wird. Die Freischaltung erfolgt meist innerhalb einer Stunde.

Der Preis wird am Montag, den 29.05.2017, ausgelost und die drei Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erkennt jeder Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an: Das Gewinnspiel ist kostenlos. Jeder Teilnehmer kann nur in eigenem Namen teilnehmen und erhält lediglich nur eine Gewinnmöglichkeit. Die Barauszahlung eines Gewinns sowie ein Umtausch dessen sind ausgeschlossen. Darüber hinaus ist der Gewinn nicht übertragbar. Eine Gewinnauslosung unter allen korrekten Einsendungen findet im Rahmen eines Losverfahrens mithilfe eines Zufallsgenerators statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der ausgeloste Teilnehmer wird per E-Mail benachrichtigt. Die weiteren Formalitäten der Übergabe des Hauptgewinns werden nach der Verlosung individuell mit dem ermittelten Gewinner vereinbart. Alle eventuell anfallenden (Folge-) Kosten, die bei und/oder durch die Nutzung des Gewinns entstehen, wie zum Beispiel zusätzliche Versandkosten, trägt ausschließlich der Gewinner. Es besteht kein Anspruch auf Geltendmachung gegenüber dem Ausrichter der Verlosung.

Interview und Gewinnspiel: Strickbücher von Jennifer Schleich und Helgrid van Impelen plus 25 Euro Geschenkgutschein

Strickbücher sind eine Quelle der Inspiration für jeden Strickfan. Und Strickanfänger finden in jedem Buch die einfachsten Techniken erklärt, sodass auch Neulinge die Projekte aus den Strickbüchern nachstricken können.

Momentan sind bequeme Cardigans, Strickponchos und Capes in der Strickszene total angesagt. Und an kalten, langen Abenden hast du vielleicht nun auch wieder Lust zu den Stricknadeln zu greifen und ein großes Projekt zu beginnen.

Dieses Jahr sind im EMF-Verlag zwei Bücher zu dem Thema Stricken neu erschienen.

In "Strick-Ponchos und Lieblings-Capes" erklärt die bekannte Strickbuchautorin Helgrid van Impelen, wie das Stricken der modischen Modelle geht und zeigt verschiedene Varianten vom einfachen und glatt rechts gestrickten Strick-Poncho bis hin zum fröhlichen Poncho mit mehrfarbigem Zickzack-Muster oder dem Cape mit Zopfmuster.

Das Strickbuch „Cardigans stricken“ der Bloggerin Jennifer Schleich, bekannt von ihrem Blog Jestil, ist das erste Werk der Mittzwanzigerin. Für jede Jahreszeit finden sich in dem Buch verschiedene Modelle, die mehr oder weniger aufwendig sind. Einfache Modellformen, aber interessante Strickmuster, ergeben modische Statement-Pieces, die aktuell total beliebt sind. Interview und Gewinnspiel:  Strickbücher von Jennifer Schleich und Helgrid van Impelen plus 25 € Geschenkgutschein Ich habe der Bloggerin und Buchautorin Jennifer Schleich ein paar Fragen rund um das Cardigan Stricken und ihr Buch gestellt:

Stricken ist das Thema deines Buches „ Cardigans stricken – Lässige Oversize-Strickjacken, Ponchos und mehr für jede Jahreszeit“. Woher kommt deine Leidenschaft für das Stricken?
Die Leidenschaft zum Stricken kam wohl erst so richtig während des Studiums. In ein paar sehr langwierigen Vorlesungen kribbelte es in den Fingern und meine Kommilitoninnen und ich griffen zu den Stricknadeln. So konnte man gleichzeitig zuhören und war nebenbei auch noch produktiv. So wurden aus Schals und Stirnbändern, irgendwann Mützen und aus denen Pullover und Cardigans.

Viele unserer Leser haben vielleicht noch nie einen Cardigan gestrickt. Welches der Strickprojekte aus dem Buch empfiehlst du für Strickanfänger?
Ich würde zu dem Modell Uppsala greifen, er wird nur rechts gestrickt und man muss sich eigentlich nur an den Maschenzahlen orientieren. Außerdem kommt man schnell voran, da die Nadeln etwas größer sind.

Hast du eine Lieblingswollqualität zum Stricken?
Mir gefallen besonders diese drei Wollqualitäten:
Bravo Big – Schachenmayr, 200 g (0106)Northern – Schachenmayr, 100 g (0510)Creative Paper - Papiergarn | Rico Design, 50 g


Welches Projekt aus deinem Buch ist dein absolutes Lieblingsstück für diese Herbst/Wintersaison?
Ich liebe das Modell Galway es ist einfach ideal um sich so richtig einzukuscheln.

Neben deinem Blog bist du sehr aktiv auf Instagram und Snapchat. Für einige Zeit hast du auch deine eigene Kollektion verkauft. Was hast du noch für Pläne für die Zukunft? Und kommst du selbst auch noch zum Stricken und Nähen?
Gerade arbeite ich an meinem zweiten Buch, ich darf zwar noch nicht so viel verraten aber so viel sei gesagt, es wird ein Nähbuch. Zum selber nähen komme ich daher im Moment kaum, da ich sehr viel für das Buch nähen muss, abends auf dem Sofa komme ich aber mit den Stricknadeln in den Händen am besten zur Ruhe. Gerade arbeite ich an einer Grobstrick Wolldecke fürs Sofa, der Winter kann also kommen. Meine Pläne für die Zukunft? Ich wünsche mir eher das ich genau das was ich jetzt mache noch ein bisschen weiterführen darf. Nähen, stricken und andere daran teilhaben lassen und hoffentlich den Einen oder Anderen dazu zu bringen auch mal selber die Stricknadeln in die Hand zu nehmen oder zu Nadel und Faden zu greifen.

Vielen Dank für die interessanten Antworten, Jennifer!

Kuschelige Cardigans in allen Formen sind besonders an kalten Abenden gemütlich, doch manchmal hat man nicht das passende Material zum Lostricken im Haus. Damit du die Strickprojekte aus dem Buch von Jennifer oder aber einen Strickponcho aus dem Buch von Helgrid direkt ausprobieren kannst, haben wir für dich einen tollen Gewinn!

Interview und Gewinnspiel:  Strickbücher von Jennifer Schleich und Helgrid van Impelen plus 25 € Geschenkgutschein Wir verlosen dreimal ein Buchpaket bestehend aus den beiden Strickbüchern. Dazu legen wir auch noch einen 25 € Gutschein - so kannst du mit dem Gewinn dieser Verlosung und einer Wollqualität aus unserem Sortiment gleich loslegen und ein neues Strickprojekt beginnen!

Um mitzumachen und eins der drei Pakete zu gewinnen, musst du einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

Wir wollen wissen: Welches Strickprojekt hast du grad auf den Nadeln? Oder bist du vielleicht absoluter Strickneuling?

Bis zum 16.12.2016 23:59 Uhr kannst du an unserem Gewinnspiel teilnehmen! Bitte beachte, dass dein Kommentar erst nach einer Freischaltung angezeigt wird. Die Freischaltung erfolgt meist innerhalb einer Stunde.

Der Preis wird am Montag, den 19.12.2016, ausgelost und die drei Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erkennt jeder Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an: Das Gewinnspiel ist kostenlos. Jeder Teilnehmer kann nur in eigenem Namen teilnehmen und erhält lediglich nur eine Gewinnmöglichkeit. Die Barauszahlung eines Gewinns sowie ein Umtausch dessen sind ausgeschlossen. Darüber hinaus ist der Gewinn nicht übertragbar. Eine Gewinnauslosung unter allen korrekten Einsendungen findet im Rahmen eines Losverfahrens mithilfe eines Zufallsgenerators statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der ausgeloste Teilnehmer wird per E-Mail benachrichtigt. Die weiteren Formalitäten der Übergabe des Hauptgewinns werden nach der Verlosung individuell mit dem ermittelten Gewinner vereinbart. Alle eventuell anfallenden (Folge-) Kosten, die bei und/oder durch die Nutzung des Gewinns entstehen, wie zum Beispiel zusätzliche Versandkosten, trägt ausschließlich der Gewinner. Es besteht kein Anspruch auf Geltendmachung gegenüber dem Ausrichter der Verlosung.

Interview und Gewinnspiel: „Shibori – Färben auf Japanisch“ von Johanna Rundel

Wer sich gerne kreativ auslebt, für den ist das Stoffefärben eine weitere Möglichkeit sich individuell Stoffe oder andere Materialien zu gestalten. Besonders angesagt ist momentan das Shibori-Färben.

Ausgehend von einer alten japanischen Färbetechnik entstehen so total modern gemusterte Stoffe oder Papiere. Dieses Jahr ist im EMF-Verlag ein Buch zu dem Thema erschienen. In "Shibori - Färben auf Japanisch" erklärt die Bloggerin und Buchautorin Johanna Rundel, wie das Färben geht und zeigt tolle Beispiele von fertig gefärbten Materialien.

Shibori - Färben auf Japanisch von Johanna Rundel - Buch auf blog.stoffe.de gewinnen

Ich habe Johanna ein paar Fragen rund um das Shibori-Färben und ihr Buch gestellt:

In deinem Buch „ Shibori – Färben auf Japanisch“ geht es um Shibori. Woher kommt diese Färbetechnik und vor allem, wie kamst du darauf, über das Thema ein DIY-Buch zu schreiben?
Shibori ist eine alte japanische Methode um mittels Abbinden, Falten, Knoten und Stichen, Stoffe mit Indigo in tollen, oft grafischen Mustern zu Färben. Echte Meister feilen bis zu zehn Jahre an der Perfektion EINES Musters.

Ich bin vor drei Jahren das erste mal im Internet darauf gestossen und habe mich sofort verliebt. Und dann habe ich Inspirationen gesammelt rumprobiert und irgendwie das Gefühl gehabt, dass das ein neuer DIY-Trend wird. Und genau so ist es gekommen, dieses Jahr sieht, hört und liest man überall Shibori. Ich habe dem Verlag das Thema vorgeschlagen und auch sie waren sofort Feuer und Flamme. Ja, und so habe ich dann ein Shibori-Buch gemacht.

Shibori - Färben auf Japanisch von Johanna Rundel - Buch auf blog.stoffe.de gewinnen

Shibori sieht immer wieder anders aus. Wie lange hast du am Buch gearbeitet, bis du für jedes Projekt die perfekte Technik gefunden hast?
Ehrlich gesagt habe ich für die einzelnen Projekte gar nicht so viele Versuche gebraucht. Wenn man sich wochen- nein monatelang mit dem Thema auseinandergesetzt hat, kennt man die Kniffe und Tricks. Das gebe ich natürlich gerne an meine Leser weiter. Und das tolle an Shibori ist ja, dass man nicht wirklich etwas falsch machen kann- die Ergebnisse sehen eigentlich immer schön aus.

Mit der Technik kann man sowohl Papier als auch Stoff färben. Was für Stoffe empfiehlst du zum Färben? Wirkt die Färbetechnik auf verschiedenen Materialien unterschiedlich?
Du solltest auf jeden Fall einen hellen Stoff verwenden, damit man die Muster gut erkennen kann. Außerdem darf der Stoff nicht imprägniert sein, also vor dem Färben immer waschen (ohne Weichspüler!). Zum Färben eignen sich Baumwollstoffe, Viskose, Leinen, Seide oder auch Nessel, der Kunstfaseranteil darf nicht mehr als 20% betragen. Festere Stoffe kannst du besser Falten und in Form bügeln - wie z.B. für die Itajime-Technik. Weichere Stoffe wie Jersey sind gut für die Mokume-Technik, bei der der Stoff mit kleinen Stichen in Falten gelegt wird.

Tula Bio Baumwolle GOTS - weissTula Jersey GOTS – weißCrepe Seide Uni - champagner
Was ist das Lieblingsprojekt von dir aus deinem Buch?
Der Wandbehang hängt bei uns im Flur und erfreut mich jeden Tag aufs neue. Und der Bademantel wird jede Woche in die Sauna ausgeführt. Als Technik liebe ich Sekka besonders - die verschiedenen Schneeflocken-Designs sind immer wieder wunderschön und überraschend, so wie die echten Schneeflocken eben auch.

Hast du schon Ideen für neue Bücher zu anderen DIY-Themen?
Im Oktober erscheinen gleich zwei neue Bücher von mir: Last-Minute Geschenke - für Frauen und Last-Minute Geschenke - für Männer. Mal sehen, was dann als nächstes kommt - an Ideen mangelt es jedenfalls nicht 😉

Vielen Dank für die interessanten Antworten, Johanna!

Keinen Mangel an Ideen kennen vielen Kreativen, doch manchmal hat man nicht das passende Material im Haus. Damit du die Färbetechniken aus dem Buch direk ausprobieren kannst, haben wir für dich einen tollen Gewinn! Shibori - Färben auf Japanisch von Johanna Rundel - Buch auf blog.stoffe.de gewinnen Verlosung:
Passend zu den Projekten aus dem Buch haben wir ein Stoffpaket mit dazu passendem Baumwollgarn für dich zusammengestellt. So kannst du mit dem Gewinn dieser Verlosung und einer Textilfarbe deiner Wahl gleich loslegen und die Färbetechniken ausprobieren!

Um mitzumachen und eins der drei Pakete zu gewinnen, musst du einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

Wir wollen wissen: Hast du schon mal das Färben von Stoff ausprobiert?

Bis zum 16.09.2016 23:59 Uhr kannst du an unserem Gewinnspiel teilnehmen!

Bitte beachte, dass dein Kommentar erst nach einer Freischaltung angezeigt wird. Die Freischaltung erfolgt meist innerhalb einer Stunde.

Der Preis wird am Montag, den 19.09.2016, ausgelost und die drei Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erkennt jeder Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an: Das Gewinnspiel ist kostenlos. Jeder Teilnehmer kann nur in eigenem Namen teilnehmen und erhält lediglich nur eine Gewinnmöglichkeit. Die Barauszahlung eines Gewinns sowie ein Umtausch dessen sind ausgeschlossen. Darüber hinaus ist der Gewinn nicht übertragbar. Eine Gewinnauslosung unter allen korrekten Einsendungen findet im Rahmen eines Losverfahrens mithilfe eines Zufallsgenerators statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der ausgeloste Teilnehmer wird per E-Mail benachrichtigt. Die weiteren Formalitäten der Übergabe des Hauptgewinns werden nach der Verlosung individuell mit dem ermittelten Gewinner vereinbart. Alle eventuell anfallenden (Folge-) Kosten, die bei und/oder durch die Nutzung des Gewinns entstehen, wie zum Beispiel zusätzliche Versandkosten, trägt ausschließlich der Gewinner. Es besteht kein Anspruch auf Geltendmachung gegenüber dem Ausrichter der Verlosung.

Gewinner: Fünf Pakete „1 Schnitt – 10 Kleider“
plus Stoff für ein Kleid aus dem Buch

In der letzten Woche startete die große Verlosung von fünf Paketen aus Buch und Stoff. Das Buch
„ 1 Schnitt – 10 Kleider“ von der Bloggerin und Buchautorin Laura Hertel beinhaltet ein Schnittmuster, das in verschiedenen Abwandlungen zehn Kleider ergibt.

Perfekt für alle, die noch nicht oft ein Kleid genäht haben und sich erst mit den detaillierten und bebilderten Anleitungen aus dem Buch ran wagen wollen.
Gewinner der Verlosung auf blog.stoffe.de Für mich war es sehr spannend zu lesen, ob ihr schon viele Kleider oder noch gar keine Kleider genäht habt.
Die allgemeine Begeisterung für Kleider und die Möglichkeit sich einen Schnitt in vielen Varianten zu nähen, schwang überall mit.
Ein Zufallsgenerator half mir die fünf Gewinner auszulosen.
Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerinnen Daniela, Julia, Katrin, Kerstin und Martina!

Ihr seid von mir schon per Mail über den Gewinn informiert worden.

Für alle die diesmal leer ausgegangen sind, gibt es demnächst sicherlich nochmal eine Chance! Einfach regelmäßig unser Blog oder unsere Facebookseite besuchen und ihr erfahrt, wann es ein neues Gewinnspiel gibt.

Interview und Gewinnspiel:
„1 Schnitt – 10 Kleider“ von Laura Hertel

Sommerzeit ist Kleiderzeit und diese Neuerscheinung aus dem EMF Verlag ist das ideale Buch für alle Kleiderprojekte. In „ 1 Schnitt – 10 Kleider“ erklärt die Bloggerin und Buchautorin Laura Hertel, wie du aus einem Grundschnitt zehn verschiedene Kleidervarianten nähst. So kannst du deinen Kleiderschrank mit vielen hübschen Einzelteilen füllen.

Interview und Gewinnspiel: „1 Schnitt – 10 Kleider“ von Laura Hertel

Ich habe Laura ein paar Fragen rund um das Nähen und ihr Buch gestellt.

Liebe Laura, stelle dich doch unseren Lesern, die dich vielleicht noch nicht kennen, kurz vor.
ch bin Laura aus Leipzig und blogge als „Tagträumerin“. Meinen Blog habe ich schon vor meiner Ausbildung als Maßschneiderin und Modedesignerin begonnen. Ich bin 26 Jahre alt und nähe privat seit 12 und beruflich seit 8 Jahren - wie die Zeit vergeht!

War ein Buch schon immer dein Wunschtraum?
Ich liebe es einfach zu schreiben und war schon in der Schule Chefredakteurin der Schülerzeitung. Außerdem gebe ich mein Wissen total gern an andere weiter. Beim Bücherschreiben kann ich beides miteinander vereinen, meine Liebe für Farben und Styling ausleben und viele Menschen erreichen - perfekt also!

Wie kam es zu der Idee Kleider für das Buch zu nehmen?
Ich trat mit einer eigenen Idee an den Verlag heran, aber die letztendliche Buchidee kam von Edition Michael Fischer. Kleider sind einfach ein absoluter Klassiker im Schrank jeder Frau und lassen sich ganz wunderbar durch verschiedene Längen, Ärmel-, Rock- und Kragenformen variieren.
Meine Kenntnisse aus Ausbildung und Studium konnte ich hier voll einbringen, denn alle Kleider basieren auf einem einfachen Grundschnitt, der immer wieder variiert wird. Hat man also einmal den Grundschnitt auf die Körpermaße angepasst, sind die Variationsmöglichkeiten endlos.

Welchen Stoff empfiehlst du für das erste Kleiderprojekt?
Ein Baumwollbatist oder ein Popeline ist immer eine gute Wahl, denn der Stoff trägt sich im Sommer angenehm und ist auch einfach zu verarbeiten, da er einen guten Griff hat. Auf stoffe.de gibt es eine große Auswahl schöner Baumwollstoffe. Das sind meine Favoriten, die sich besonders gut für das erste selbstgenähte Kleid eignen
Cotton Light Muscheln 2Cotton Vintage Hearts 2Classic Dots 0,2 cm, 20


Dein Lieblingskleid aus dem Buch ist...
Ich liebe sie alle, aber Kleid „Birdie“ vom Titel ist einfach mein absoluter Liebling und wandert nun auch in meinen eigenen Kleiderschrank!

Du hast in Leipzig einen eigenen Laden für maßgeschneiderte Brautmode, mittlerweile hast du schon dein zweites Buch geschrieben und schreibst auch fleißig für deinen Blog - wie findest du für all das Zeit?
Ich habe einen wunderbaren Mann, tolle Freunde und mittlerweile auch ab und zu Praktikantinnen, die mich sehr unterstützen. Ansonsten hat auch mein Tag nur eine begrenzte Zahl an Stunden und das Zauberwort lautet: Prioritäten setzen!

Hast du schon weitere Buchideen?
Klar, die schlummern immer in meinem Kopf. Ein Buch oder einen E-Course zum Thema Kleiderschrankplanung möchte ich beispielsweise schon seit Langem verwirklichen.

Vielen Dank für deine Zeit, Laura!

Kleiderschrankplanung ist ein gutes Stichwort, denn gerade das müssen wir Hobbyschneiderinnen ja oftmals nachträglich lernen – in vielen Fällen wird man von schönen Stoffen so angezogen, dass man gar nicht darüber nachdenkt, wie die Garderobe später zusammen passt.
Bei einem Kleid ist das egal, denn im Sommer muss Frau nur noch den passenden Schuh dazu kombinieren und fertig ist das Outfit. Und ein solches Outfit hast auch du vielleicht bald im Kleiderschrank!
Interview und Gewinnspiel: „1 Schnitt – 10 Kleider“ von Laura Hertel

Verlosung:
Passend zum lässigen Modell „Pullikleid Ellie“ aus dem Buch, haben wir ein Paket aus Stoff, Garn und dem Buch zusammengestellt. So kannst du mit dem Gewinn dieser Verlosung gleich loslegen und das Kleid aus Viskosejersey nachnähen!

Um mitzumachen und eins der fünf Pakete zu gewinnen, musst du einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

Wir wollen wissen: Hast du schon ein Kleid genäht? Oder bist du totale Nähanfängerin, würdest dich aber gerne mal an ein Kleid wagen?

Bis zum 24.04.2016 23:59 Uhr kannst du an unserem Gewinnspiel teilnehmen!

Bitte beachte, dass dein Kommentar erst nach einer Freischaltung angezeigt wird. Die Freischaltung erfolgt meist innerhalb einer Stunde.

Der Preis wird am Montag, den 25.04.2016, ausgelost und die fünf Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Viel Glück!

Teilnahmebedingungen:
Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erkennt jeder Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an: Das Gewinnspiel ist kostenlos. Jeder Teilnehmer kann nur in eigenem Namen teilnehmen und erhält lediglich nur eine Gewinnmöglichkeit. Die Barauszahlung eines Gewinns sowie ein Umtausch dessen sind ausgeschlossen. Darüber hinaus ist der Gewinn nicht übertragbar. Eine Gewinnauslosung unter allen korrekten Einsendungen findet im Rahmen eines Losverfahrens mithilfe eines Zufallsgenerators statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der ausgeloste Teilnehmer wird per E-Mail benachrichtigt. Die weiteren Formalitäten der Übergabe des Hauptgewinns werden nach der Verlosung individuell mit dem ermittelten Gewinner vereinbart. Alle eventuell anfallenden (Folge-) Kosten, die bei und/oder durch die Nutzung des Gewinns entstehen, wie zum Beispiel zusätzliche Versandkosten, trägt ausschließlich der Gewinner. Es besteht kein Anspruch auf Geltendmachung gegenüber dem Ausrichter der Verlosung.

Heute im Adventskalender: 3 x 1 Sockenpaket Schachenmayr

Heute im Adventskalender: 3 x 1 Sockenpaket Schachenmayr
Pairfect, das ist die Innovation für das Sockenstricken! Hochwertiges Strickgarn von Schachenmayrs Marke Regia, das mit einem gelben Anfangsfaden für die Socke versehen ist. Einfach den gelben Startfaden abschneiden und losstricken. Von Größe 36 bis 46 kannst du dann sicher sein, dass beide Socken einen identischen Musterverlauf haben. Pairfect!

Noch mehr Farbvarianten von Pairfect findest du natürlich bei uns im Shop!
Die Knäule für die Verlosung werden uns von Schachenmayr zur Verfügung gestellt.

Hier geht es direkt zum Adventskalender!

Heute im Adventskalender: 3 x 1 Schnittmusterpaket mit Vogue Schnittmustern

Heute im Adventskalender: 3 x 1 Schnittmusterpaket mit Vogue Schnittmustern
Hier geht es direkt zum Adventskalender!

Ein komplettes Outfit haben wir dir mit den Schnittmustern von Vogue zusammengestellt. Das Schnittmusterpaket besteht aus der Jacke V8430, Kleid und Tunika V1386 sowie einem Schnittmuster für eine moderne Handtasche V9074 und ergänzt sich perfekt. Dann fehlen dir nur noch die passenden Stoffe aus dem Sortiment von stoffe.de und schon kannst du mit dem Nähen loslegen!

Mehr Schnittmuster von Vogue haben wir hier für dich!
Die drei Schnittmuster werden uns von der Kremer KG zur Verfügung gestellt.

Heute im Adventskalender: 3 x 1 Wollpaket Lamana

Heute im Adventskalender: 3 x 1 Wollpaket Lamana
Hier geht es direkt zum Adventskalender!

Stricken liegt im Trend! Selbst wenn du schon seit Jahren strickst, bist du bestimmt immer noch offen für neue Ideen und modische Strickmuster. Das neue Magazin von Lamana bietet viel Inspiration für tolle Projekte. Mützen, Stulpen, Cardigans und Strickpullover in coolen Designs und mit markanten Schnitten finden sich in dem hochwertigen Magazin. Heute kannst du 3 x 1 Wollpaket, bestehend aus einem Lamana-Magazin und zwei Knäulen Lamana Como in der Farbe Schiefergrau, gewinnen.

Noch mehr Farben von Como gibt es hier.
Die Magazine und die Wolle werden uns freundlicherweise von Lamana zur Verfügung gestellt.

Heute im Adventskalender: 1 x 1 Buchpaket Nähen

Heute im Adventskalender: 1 x 1 Buchpaket Nähen
Hier geht es direkt zum Adventskalender!

Du möchtest das Nähen an deine Kinder oder Enkel weitergeben, weißt aber nicht genau, mit welchem Projekt du am besten startest und was du zusammen nähen kannst? Dann ist unser Buchpaket Nähen genau das richtige für dich, denn wir verlosen ein Buchpaket mit jeweils einem Exemplar «Mama näht, und ich nähe mit» sowie «Durchstarten an der Nähmaschine». In beiden Büchern findest du tolle Tipps für das Nähen für und mit Kindern! Einer von euch kann es heute gewinnen.

Und wenn du jetzt nach Stoffe mit kindgerechten Motiven suchst, die findest du bei unseren Kinderstoffen!
Die Bücher werden uns freundlicherweise vom Verlag Edition Michael Fischer zur Verfügung gestellt.

Heute im Adventskalender: 5 x 1 Gütermann creativ Nähfadenset

Heute im Adventskalender: 5 x 1 Gütermann creativ Nähfadenset
Hier geht es direkt zum Adventskalender!

Der Name Gütermann steht für hochwertige Nähgarne, die du bei jedem neuen Nähprojekt zu schätzen weißt. Vielleicht hast du gerade erst mit dem Nähen angefangen und noch keine große Auswahl an Farben? Dann ist dieser Gewinn genau das Richtige für dich. Denn das Nähfadenset von Gütermann enthält Garn in den elf wichtigsten Grundfarben und rüstet dich somit für jede neue kreative Idee! Wir verlosen heute 5 x 1 Gütermann creativ Nähfadenset.

Das komplette Farbspektrum der Gütermann Nähgarne findest du bei stoffe.de!
Das Nähfadenset wird uns freundlicherweise von der Firma Gütermann zur Verfügung gestellt.