Interview und Gewinnspiel: „Kindertaschen nähen“ von Swantje Lindemann

Taschen kann man nie genug nähen, denn eine Tasche für jede Gelegenheit darf nicht fehlen. Das gilt auch schon für die lieben Kleinen, die Brotdosen zum Kindergarten transportieren müssen, ihre Haarspangen bei der Übernachtungsparty nicht verlieren sollen oder die neue Flöte in einer passende Tasche mit zum Unterricht nehmen wollen.

Für all diese Taschen und Hüllen gibt es jetzt ein Buch mit passenden Nähanleitungen. „Kindertaschen nähen“ von Swantje Lindemann ist vor kurzem im EMF Verlag erschienen und wir verlosen gerade fünf Exemplare auf unserer stoffe.de Facebookseite!
Neues Buch zum Thema Taschen nähen: Kindertaschen nähen von Swantje Lindemann Weil wir das Thema des Buches so spannend fanden, habe ich Swantje ein paar Fragen zu ihrem Buch gestellt und sie hat sich für ein kurzes Interview zur Verfügung gestellt.

Hallo Swantje, schön, dass du dir Zeit genommen hast. Stelle dich doch unseren Lesern kurz vor: Wer bist du und woher kommt deine Begeisterung für das Nähen?
Ich heiße Swantje Lindemann, bin 32 Jahre alt, verheiratet und hauptberuflich Mama von drei Kindern. Seit meiner Kindheit bin ich kreativ und mache alles, was Handarbeiten, Basteln und Zeichnen betrifft, kombiniere dabei auch gerne diese Bereiche und entwickle neue Ideen. Als Jugendliche wollte ich ursprünglich Modedesignerin werden und habe mich daher schon immer für Stoffe und deren Verarbeitung interessiert. Ich finde es großartig, wenn man aus Stoff etwas zaubern kann, was es nur einmal auf der Welt gibt.

Neues Buch zum Thema Taschen nähen: Kindertaschen nähen von Swantje Lindemann Hast du dir das Nähen selbst beigebracht, oder hast du eine professionelle Ausbildung gemacht?
Ich improvisiere unheimlich gerne. Mit dem ursprünglichen Nähen habe ich zu Hause begonnen. Einfach Nähmaschine von Mama geschnappt und los ging es. Zwischendrin habe ich auch den einen oder anderen Nähkurs besucht, aber am allerliebsten erarbeite ich mir selbst neue Schnittmuster oder überlege mir, wie ich aus einem Stoff meine Ideen umsetzen kann.

"Kindertaschen nähen" ist dein erstes Buch. Wie kam es zu der Zusammenarbeit mit dem EMF Verlag?
Den EMF-Verlag hatte ich zuerst mit einer anderen Buchidee angeschrieben. Diese passte aber nicht ganz zum Konzept des Verlages, aber sie hatten eine andere Idee in der Schublade, von der ich sofort begeistert war. Kindertaschen nähen passt aktuell perfekt zu meinem Lebensabschnitt, da mich meine eigenen Kids immer wieder auf neue Ideen bringen.

Welche Taschenidee hat dir bei der Umsetzung am meisten Spaß gebracht?
Am meisten hat mir das Erarbeiten des Rucksacks gefallen. Diesen benutze ich jetzt auch sehr gerne selbst. Aber auch die anderen Taschen haben in meiner Familie für Begeisterung gesorgt. Die Kids fragten oft: „ Sind die für uns?“ „Können wir die haben?“

Welches Modell würdest du einem Nähanfänger empfehlen?
Beispiel aus

Modell: Haifischtasche Bruce von Seite 89

Beispiel aus

Modell: Kulturtasche Bella von Seite 27

Einem Nähanfänger würde ich die Haifischtasche „Bruce“ oder die Mädchentasche „Kikilala“ empfehlen. Diese lassen sich mit der Anleitung einfach nacharbeiten.

Welche Stoffe verwendest du bei den Modellen? Hast du ein Lieblingsmaterial, was du immer wieder gern für Taschen benutzt?
Im Buch verwende ich größtenteils Baumwollstoffe. Diese lassen sich gut verarbeiten, da sie beim Nähen kaum nachgeben und sehr robust sind. Daher auch mein absoluter Lieblingsstoff. Außerdem habe ich für einige Modelle Wachstuch verwendet, welches ebenfalls tolle Eigenschaften hat, wie Formbeständigkeit und dass man es ganz einfach wieder abwischen kann. Mit Fleece und Filz habe ich auch genäht. Speziell Filz ist ein sehr dankbarer Stoff, da man ihn nicht versäubern muss.

Hast du schon weitere Buchideen?
Ich habe noch einige Buchideen, die ich noch gerne umsetzen möchte. Gerne würde ich ein Buch zum Thema „Näh’ dir deine Hochzeit“, zum Thema „Schultüten nähen“ oder „Kreative Familienprojekte“ machen.

Danke für deine Zeit!

Ich bin sicher, dass die Ideen von Swantje auch noch in Zukunft umgesetzt werden.

Hast du jetzt Lust bekommen deine Kinder auch mit neuen Taschen oder Rucksäcken zu versorgen? Dann hüpf gleich rüber auf unsere Facebook Seite und nutze deine Gewinnchance.

Schnittmuster des Monats: Top mit Bubikragen aus der Sendung „Geschickt eingefädelt – wer näht am besten?“

Schnittmuster sind meist die Grundlage für das erste Nähprojekt und auch mit wenig Erfahrung kann man mit dem richtigen Schnittmuster seine eigenen Ideen umsetzen. In der Nähsendung „Geschickt eingefädelt – wer näht am besten?“ besteht eine Aufgabe immer darin, ein Schnittmuster möglichst perfekt umzusetzen.
Diese Woche hat Christine ein Schnittmuster aus der aktuellen Folge, was du auch in dem Buch zur Sendung findest, ausprobiert und beurteilt nun das Schnittmuster.
Schnittmuster des Monats: Top mit Bubikragen aus der Sendung „Geschickt eingefädelt – wer näht am besten?“ Beschreibung des Modells:
Das Top ist ärmellos und hat einen runden Kragen ohne Steg, der auch Bubikragen genannt wird. Form geben dem Schnitt zwei Brustabnäher und der Ausschnitt mit einer Schlüssellochöffnung kann wahlweise mit oder ohne Knopf und Öse in der vorderen Mitte angefertigt werden.

Größen:
Das Schnittmuster lässt sich in den Größen 34 bis 44 nähen. Wir haben die Standardgröße 38 gewählt und mussten feststellen, dass das Top doch eher klein ausfällt.

Sieht das Modell fertig genäht so aus, wie auf dem Modellbild des Schnittmusters?
Das Top mit Bubikragen sieht so aus, wie es im Buch abgebildet ist. Wir haben auf Knopf und Öse verzichtet und geben dem Modell so einen etwas sportlicheren Look.

War die Anleitung verständlich geschrieben?
Die Anleitung war kurz, aber alle wichtigen Punkte wurden gut beschrieben und so war es gut möglich das Schnittmuster nachzunähen.

Was mochtest du besonders an dem Schnittmuster? Was hat dir nicht so gefallen?
Der Schnitt hat eine tolle Form und ist super geeignet, um verschiedene Nähtechniken auszuprobieren. Man kann wunderbar mit Stoffen spielen, den Kragen absetzen und aus kontrastierenden Stoffen einen tollen, modernen Look erschaffen.

Welchen Stoff hast du verwendet?
Ich habe für das gepunktete Top einen Classic Cotton mit einem Tula Cotton kombiniert und beim blauen Top einen Tula Cotton mit einem Stoff aus der Kollektion von Kaffe Fassett.
Classic Dots 3 cm, 11Tula Cotton Medium 19Rowan – Dream 1
Hast du etwas am Schnittmuster verändert?
Ich habe das Schnittmuster komplett nach der Anleitung genäht und nichts verändert.

Würdest du das Schnittmuster erneut nähen oder deinen Freunden empfehlen?
Ich finde den Schnitt toll und werde ihn in meiner Größe sicherlich noch einmal nähen!

Abschließende Beurteilung:
Der Schnitt des Tops und die Nähanleitung, die im Buch „Geschickt eingefädelt - Das große Nähbuch mit Guido Maria Kretschmer“ zu finden sind, machen Spaß beim Nähen und am Ende erhält man ein individuelles Top, was zu vielen Outfits passt! Das finde ich toll. Einzige Anmerkung: Vorher gucken, ob der Ausschnitt groß genug für den Kopf ist, denn einige meiner Kolleginnen hatten leider Probleme das Top anzuprobieren.

Für alle, die das kostenlose Schnittmuster jetzt selbst nachnähen wollen, haben wir hier eine ausführliche Nähanleitung veröffentlicht.

Gewinner der drei Exemplare „Nähen fürs Yoga“

Gewinner der drei Exemplare Heute morgen war es soweit und unsere Glücksfee hat die drei Gewinner der Exemplare "Nähen fürs Yoga" ausgelost. Die Bücher wurden uns freundlicherweise vom OZ creativ Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner! Ihr wurdet von uns schon per Mail über den Gewinn informiert. Für alle die diesmal leer ausgegangen sind, gibt es demnächst sicherlich nochmal eine Chance! Einfach regelmäßig unser Blog oder unsere Facebookseite besuchen und ihr erfahrt, wann es ein neues Gewinnspiel gibt.

Gewinnspiel: Stoff Schnitt & Stich – das große Grundlagenbuch des Nähens

Es ist mal wieder soweit, wir haben ein Gewinnspiel für euch! Gewinnspiel bei stoffe.de: Stoff Schnitt & Stich – das große Grundlagenbuch des Nähens Der Edition Fischer Verlag hat uns freundlicherweise drei Exemplare seines neuen Handarbeitsbuches „Stoff Schnitt & Stich – das große Grundlagenbuch des Nähens“ geschrieben von Tessa Evelegh zur Verfügung gestellt. Und wir möchten diese drei Exemplare nun unter euch verlosen! Das Buch ist die deutsche Ausgabe des Handarbeitsbuches „The Great British Sewing Bee“, ein Titel, der euch vielleicht von einer britischen TV-Sendung bekannt ist. In dem Handarbeitsbuch werden neben den verschiedenen Nähtechniken und anderen Grundlagen auch viele tolle Nähprojekte mit aussagekräftigen bebilderten Nähanleitungen erklärt, unter anderem zum Beispiel die Mathilde Bluse von Tilly Walnes. Gewinnspiel bei stoffe.de: Stoff Schnitt & Stich – das große Grundlagenbuch des Nähens Du willst das Buch für dich haben, oder vielleicht an liebe Freunde verschenken? Dann hast du Glück, denn wir verlosen drei Exemplare unter euch. Schreibe einfach in einem Kommentar bis zum 12.05.2014, ob du die Nähsendung „The Great British Sewing Bee“ kennst oder ob du an einer deutschen Nähsendung teilnehmen würdest und sicher dir damit deine Gewinnchance. Bitte beachte, dass dein Kommentar erst nach einer Freischaltung angezeigt wird. Die Freischaltung erfolgt meist innerhalb einer Stunde. Der Preis wird am Dienstag, den 13.05.2014, ausgelost und die Gewinner werden direkt benachrichtigt. Viel Glück! Teilnahmebedingungen: Mit der Teilnahme an dem Gewinnspiel erkennt jeder Teilnehmer die nachfolgenden Teilnahmebedingungen an: Das Gewinnspiel ist kostenlos. Jeder Teilnehmer kann nur in eigenem Namen teilnehmen und erhält lediglich nur eine Gewinnmöglichkeit. Die Barauszahlung eines Gewinns sowie ein Umtausch dessen sind ausgeschlossen. Darüber hinaus ist der Gewinn nicht übertragbar. Eine Gewinnauslosung unter allen korrekten Einsendungen findet im Rahmen eines Losverfahrens mithilfe eines Zufallsgenerators statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der ausgeloste Teilnehmer wird per E-Mail benachrichtigt. Die weiteren Formalitäten der Übergabe des Hauptgewinns werden nach der Verlosung individuell mit dem ermittelten Gewinner vereinbart. Alle eventuell anfallenden (Folge-) Kosten, die bei und/oder durch die Nutzung des Gewinns entstehen, wie zum Beispiel zusätzliche Versandkosten, trägt ausschließlich der Gewinner. Es besteht kein Anspruch auf Geltendmachung gegenüber dem Ausrichter der Verlosung.

Wunderschön und selbst genäht: Tiere und Figuren aus Stoff

Kennen Sie Mabelle die Maus, Gerda die Giraffe oder Alvin den Außerirdischen? Dann sollten Sie unbedingt einen Blick in das neue Buch „Näh mich!“ werfen! Ein selbstgemachtes Kuscheltier lässt Kinderherzen höher schlagen. Oder Sie veranstalten eine süße Kissenparade! Inspiration dazu finden Sie im neuen Buch von Marion Dawidowski. Ein drittes Highlight: die sommerlichen Lieblingsstücke von Tante Ema. Viel Spaß beim Lesen und Entdecken! » Hier finden Sie alle Handarbeitsbücher zum Thema Dekoration
Wunderschön und selbst genäht: Tiere und Figuren aus Stoff
Wunderschön und selbst genäht: Tiere und Figuren aus Stoff
Wunderschön und selbst genäht: Tiere und Figuren aus Stoff
» Wunderschön und selbst genäht: Tiere und Figuren aus Stoff bei stoffe.de

Besitzen Sie den Nähmaschinen-Führerschein?

Diesen Führerschein gibt es auch unter 18! Das neue Buch macht Nähanfänger jeden Alters Level für Level mit der Nähmaschine vertraut – bis zur theoretischen und praktischen Abschlussprüfung! In gut gegliederten „Theorie-Stunden“ und „Fahrpraxis“-Projekten zeigt Autorin Eva Schneider, was zum Nähen dazu gehört. » Hier finden Sie alle Handarbeitsbücher zum Thema „Nähen lernen“
Besitzen Sie den Nähmaschinen-Führerschein?
» Nähmaschinen-Führerschein - das Buch bei stoffe.de