Annäherung 2016 – ein Bericht von unserer Bloggerin Christine

Auch in der Nähbloggerwelt startete 2016 mit einem Highlight für alle Nähbegeisterten. Nachdem die Annäherung in 2014 und 2015 schon so beliebt war, fand die Veranstaltung auch dieses Jahr wieder in Bielefeld statt. Sich ein Wochenende lang nicht um Haushalt und Kinder zu kümmern, sondern sich ganz dem Hobby zu widmen, das war ein toller Start ins kreative neue Jahr für die 39 Teilnehmerinnen. Annäherung 2016 – ein Bericht von unserer Bloggerin Christine Nicht jede schreibt einen eigenen Blog, doch alle lesen und kommentieren gern, was in der Nähcommunity, die sich rund um das Thema Bekleidungsnähen gebildet hat, passiert. Besonders die Bereitschaft sein Wissen zu teilen, definiert die Nähcommunity, denn nicht jede Hobbyschneiderin hat in ihrem Umkreis Bekannte mit demselben Hobby und Nähkenntnissen.

Von Freitagabend bis Sonntagmittag ratterten die Nähmaschinen und einige eifrige Näherinnen konnten sich am Samstag erst weit nach Mitternacht von ihren Maschinen trennen.
Ich hatte für das Wochenende zwei Projekte mitgenommen, die ich schon lange nähen wollte. Ein Parka aus der ersten Burda von 7/2000, mit der meine Nähleidenschaft begann, und ein Rock in A-Linie nach dem Schnittmuster der spanischen Bloggerin Pauline Alice sollten mich das Wochenende beschäftigen. Mit dem Parka wurde ich am Samstagabend fertig, der Rock war Sonntag bis auf eine Knopfleiste auch fertig. Jedoch hatte ich leider die Maße der mir bisher unbekannten Schnittmusterdesignerin verschätzt, und so ist der Rock ohne Änderungen zu eng gewesen. Der Tipp einer Kollegin, doch in der Seite noch einen Streifen einzusetzen, wird den Rock aber tragbar machen und so bestimmt zum neuen Lieblingsteil!

Bei der Vorstellungsrunde der fertig oder halbfertigt genähten Teile zeigte sich dann die unterschiedliche Nähgeschwindigkeit der Teilnehmerinnen. Es gab sieben angefertigte Bekleidungsteile, einen halbfertig von Hand bestickten Ärmel eines Boleros und auch diverse Vorbereitung von Schnitteilen, z.B. im Chanel-Stil. Das alles zeigte, wie vielfältig das Hobby Nähen ist.

Auch für 2017 ist wieder eine Annäherung angekündigt. Nimm einfach die Blogs von Mamamachtsachen, Drehumdiebolzeningenieur und Alle Wünsche werden wahr in die Leseliste auf, und auch du erfährst rechtzeitig, wenn noch Plätze für die Veranstaltung frei sind.

Und wenn du Lust hast, mal selbst ein Nähwochenende zu organisieren oder dich mit anderen Gleichgesinnten zu treffen, hat Miriam auch einen tollen Post mit Tipps dafür geschrieben.

AnNÄHerung 2015 – ein Bericht von unserer Bloggerin Christine

Wie schon im Januar 2014 fand dieses Jahr die „AnNÄHerung“ in Bielefeld statt. Das von den drei Bloggerinnen Susi, Miriam und Alex organisierte Nähwochenende brachte mit 37 Teilnehmerinnen auch 2015 wieder viele begeisterte Hobbyschneiderinnen zusammen und inspirierte ungemein.
AnNÄHerung 2015 – ein Bericht von unserer Bloggerin Christine Trotz Zugverspätung kam ich noch pünktlich zur großen Vorstellungsrunde an, in der jede Teilnehmerin ihr geplantes Projekt – oder auch gleich mehrere Projekte – erläuterte und erzählte, warum sie mit Bloggen und Nähen angefangen hat. Zusätzlich hatte jede Teilnehmerin einen kleinen Projekt-Steckbrief vorbereitet, in dem Stoff, Inspiration und Schnittmuster erklärt wurden. Eine tolle Idee, die gleich viele Gesprächsmöglichkeiten bot.
Nach der Vorstellung ging es gleich an die Nähmaschinen und manche Nähsüchtige saß bis 3 Uhr morgens an ihrem Projekt und konnte gar nicht mehr aufhören.

Am Samstag wurde das Nähen dann nur durch die regelmäßigen Mahlzeiten in der Jugendherberge unterbrochen, ansonsten ging es nur ums Nähen, Fachsimpeln und Quatschen. Sogar auch Samstagnacht wurde fleißig weitergearbeitet.

Sonntag wurde der Austausch etwas weniger, denn jede von uns versuchte, ihr Projekt noch so weit wie möglich fertigzustellen. Nachmittags gab es dann eine Abschlussrunde, in der alle noch anwesenden Teilnehmerinnen ihre halb- oder ganz fertigen Projekte präsentierten, und danach war es leider auch schon Zeit, sich wieder von Bielefeld zu verabschieden.

AnNÄHerung 2015 – ein Bericht von unserer Bloggerin Christine

Der tolle Denim, den ich verwendete, ist leider bereits ausverkauft.

Das Wochenende war wieder einmal ein voller Erfolg und ein toller Start in das Jahr 2015! Nicht nur der Austausch mit den anderen Nähbegeisterten, sondern auch der fast fertige Trenchcoat, den ich bereits am Montag zur Arbeit anziehen konnte, sorgte für Erinnerungen an ein wunderbares Wochenende.

Und das Beste? Auch 2016 wird es wieder ein Nähwochenende geben, die Jugendherberge ist schon reserviert!