Kulturtipp für München: „Jean Paul Gaultier / From the Sidewalk to the Catwalk“

Jean Paul Gaultier hat seinen Ruf als Enfant terrible der Haute Couture in der Modeszene nicht von ungefähr. Wie kein Zweiter fordert er mit seinen kühnen und ironischen Kreationen unsere Vorstellung von Mode und Schönheit heraus.
Kulturtipp für Augsburg: Das tim in Augsburg

Foto: MMFA, Denis Farley Mannequins mit Projektionen: Konzept UBU/Compagnie de création

Exklusiv in Deutschland zeigt die Kunsthalle München eine umfassende Ausstellung, in der das vielfältige und faszinierende Werk Jean Paul Gaultiers gewürdigt wird. Nachdem in Paris über 420.000 Besucher die Schau erlebt haben, bietet die Kunsthalle nun die letzte Chance, in Gaultiers wunderbare Modewelt einzutauchen.

In der Ausstellung werden über 140 seiner Kreationen von den frühen 1970er Jahren bis heute präsentiert: Haute-Couture- und Prêt-à-Porter-Modelle ebenso wie Theater-, Tanz- und Filmkostüme.

Die Ausstellung ist vom 18.9.2015 – 14.2.2016 für das Publikum geöffnet und es gibt auch ein interessantes Begleitprogramm. Neben Vorträgen finden u.a. Afterwork Events und Themenführungen durch die Ausstellung statt.

Passende Stoffe für zum Beispiel das bekannte Breton-Shirt, das Gaultier gern selbst trägt, finden sich natürlich auch im Sortiment von stoffe.de:
Jersey Drop Stripes 7Chiffon 5Leinen Medium 13

Kulturtipp für München: GESCHMACKSACHE – Mode der 1970er Jahre

Ausstellung Geschmacksache im Stadtmuseum München

Folkloremode "Lancetti", 1976 Foto: Regina Relang © Münchner Stadtmuseum

Flower-Power und Schlaghosen– das sind die Merkmale der Hippies, die einem zu den 1970er Jahren sofort ins Gedächtnis kommen . Eine Ausstellung im Stadtmuseum München beleuchtet nun den Stil-Mix der 70er Jahre und seine Auswirkungen auf die Mode. Über 60 Abendroben von Münchner Modedesignern sowie internationalen Couturiers, 40 elegante Tageskleider, 20 schicke und schrille Outfits, 30 Figuren im Hippie- und Jeans-Look, 30 Herrenanzüge und Freizeitmoden für Männer sowie eine bunte Mischung aus Kinder- und Jugendmode kommen zur Geltung – das glitzernd-schillernde Disco-Dress wird ebenfalls dabei sein.

Ausstellung Geschmacksache im Stadtmuseum München

Raumaufnahme in der Ausstellung „GESCHMACKSACHE – Mode der 1970er Jahre“ © Münchner Stadtmuseum

Gegliedert in verschiedene Themenbereiche, wird anhand von originalen Kleidungsstücken und Accessoires die Vielfalt, Originalität und auch Widersprüchlichkeit der 70erJahre-Mode aufgezeigt. Modeplakate, poppige Musik-Poster, Grafiken, Mode-Fotografien und MADAME-Modejournale aus dieser Dekade runden die bunte und vielfältige Schau ab.

Noch bis zum 15. September ist die Ausstellung im Stadtmuseum München zu sehen.