Schnittmuster kopieren – so geht’s! (Videoanleitung)

Das Lieblings-Shirt deines Kleinen hat ein Loch und du willst für Ersatz sorgen? Dann kopier‘ dir doch den Schnitt und fertige aus einem schönen Jerseystoff ein neues T-Shirt an. Mit der Kopie des Schnittmusters kannst du dann gleich mehrere Varianten des Shirts kreieren, z. B. mit unterschiedlichen Ärmellängen sodass es ganz schnell wieder zum Lieblingsshirt wird!

Du fragst dich, wie das mit dem Schnittmuster kopieren funktioniert? Bloggerin Jessica zeigt es dir in einem kurzen Video.

Den Trick mit den beiden Bleistiften und dem Klebeband finde ich genial! So musst du die Nahtzugabe nicht extra dazu zeichnen und sparst dir einen Arbeitsschritt. Ganz so schnell, wie im Video geht es bei mir vielleicht nicht, aber die Grundidee ist wirklich simpel.

Beim Kopieren des Schnittmusters musst du dir nur folgende Dinge merken:
1. Vorder- und Rückenteil sind bei T-Shirts meist nicht gleich. Der vordere Ausschnitt ist meist tiefer, als der Rückenausschnitt.

2. Den Ärmel musst du ganz exakt ausschneiden, lieber etwas langsamer und dafür genau an der Nahtkante entlang.

3. Wenn du das neue Schnittmuster oft benutzen wirst, ist es am besten den Schnitt auf Tonkarton zu übertragen.

4. Für das neue Shirt solltest du einen Stoff wählen, der dieselbe Elastizität, wie die des Kaufshirts hat, so kannst du sichergehen, dass die Shirts gleich passen.

5. Beim Nähen musst du dieselbe Nahtzugabe wählen, wie beim Kopieren.


Ausprobiert habe ich es noch nicht, aber ich bin sicher, dass sich die Methode des Schnittmuster Kopierens auch auf andere Kleidungsstücke anwenden lässt. So kann ich demnächst mein Lieblingskleid, die gut sitzende Jeans und meinen meist getragenen Blazer auf ähnliche Art nachnähen.

Da kommen mir wieder etliche Ideen! Dir sicherlich auch, oder?

Um dir noch etwas Futter zur Inspiration für das nächste Nähprojekt zu geben, habe ich hier eine kleine Auswahl an Jerseystoffen zusammengestellt. Welcher gefällt dir am besten?

Jersey Dinoaugen 5 "Ich weiß, dass Dinosaurier ein Evergreen bei Jungs sind. Nicht nur bei den Kleinen, sondern auch großen Jungs 😉 Ein Shirt mit Dinos ist daher sicherlich ein großer Hit, wenn du deinem Dino-Fan eine große Freude machen willst!"
Jersey Ankerlinie 1 "Okay, vielleicht bin ich als Hamburgerin etwas vorbelastet, doch Anker gehen immer, oder? Und zwar nicht nur als T-Shirt für Klein sondern auch für Groß. Ich sehe es förmlich vor mir: Ein Streifenshirt mit Anker-Ärmeln!"
Jersey Digital Malspaß Heimat 2 "Dieser Stoff ist so süß! Es sieht aus, als wären die Häuser selbst gemalt und das ist eine ganz tolle Idee. Klar, kannst du so einen Stoff auch mit Textilfarbe selbst bemalen, doch der im Digitaldruck bedruckte Jerseystoff nimmt dir einen Arbeitsschritt ab – und du hast genug Zeit, um gleich zwei der Shirts zu nähen!"
Alle Designs gibt es auf stoffe.de – sogar in anderen Farbkombinationen! So findest du sicherlich genau den Stoff, der zu deinem Nähprojekt perfekt passt.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Nähen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.