Schnittmuster des Monats: Top mit Bubikragen aus der Sendung „Geschickt eingefädelt – wer näht am besten?“

Schnittmuster sind meist die Grundlage für das erste Nähprojekt und auch mit wenig Erfahrung kann man mit dem richtigen Schnittmuster seine eigenen Ideen umsetzen. In der Nähsendung „Geschickt eingefädelt – wer näht am besten?“ besteht eine Aufgabe immer darin, ein Schnittmuster möglichst perfekt umzusetzen.
Diese Woche hat Christine ein Schnittmuster aus der aktuellen Folge, was du auch in dem Buch zur Sendung findest, ausprobiert und beurteilt nun das Schnittmuster.
Schnittmuster des Monats: Top mit Bubikragen aus der Sendung „Geschickt eingefädelt – wer näht am besten?“ Beschreibung des Modells:
Das Top ist ärmellos und hat einen runden Kragen ohne Steg, der auch Bubikragen genannt wird. Form geben dem Schnitt zwei Brustabnäher und der Ausschnitt mit einer Schlüssellochöffnung kann wahlweise mit oder ohne Knopf und Öse in der vorderen Mitte angefertigt werden.

Größen:
Das Schnittmuster lässt sich in den Größen 34 bis 44 nähen. Wir haben die Standardgröße 38 gewählt und mussten feststellen, dass das Top doch eher klein ausfällt.

Sieht das Modell fertig genäht so aus, wie auf dem Modellbild des Schnittmusters?
Das Top mit Bubikragen sieht so aus, wie es im Buch abgebildet ist. Wir haben auf Knopf und Öse verzichtet und geben dem Modell so einen etwas sportlicheren Look.

War die Anleitung verständlich geschrieben?
Die Anleitung war kurz, aber alle wichtigen Punkte wurden gut beschrieben und so war es gut möglich das Schnittmuster nachzunähen.

Was mochtest du besonders an dem Schnittmuster? Was hat dir nicht so gefallen?
Der Schnitt hat eine tolle Form und ist super geeignet, um verschiedene Nähtechniken auszuprobieren. Man kann wunderbar mit Stoffen spielen, den Kragen absetzen und aus kontrastierenden Stoffen einen tollen, modernen Look erschaffen.

Welchen Stoff hast du verwendet?
Ich habe für das gepunktete Top einen Classic Cotton mit einem Tula Cotton kombiniert und beim blauen Top einen Tula Cotton mit einem Stoff aus der Kollektion von Kaffe Fassett.
Classic Dots 3 cm, 11Tula Cotton Medium 19Rowan – Dream 1
Hast du etwas am Schnittmuster verändert?
Ich habe das Schnittmuster komplett nach der Anleitung genäht und nichts verändert.

Würdest du das Schnittmuster erneut nähen oder deinen Freunden empfehlen?
Ich finde den Schnitt toll und werde ihn in meiner Größe sicherlich noch einmal nähen!

Abschließende Beurteilung:
Der Schnitt des Tops und die Nähanleitung, die im Buch „Geschickt eingefädelt - Das große Nähbuch mit Guido Maria Kretschmer“ zu finden sind, machen Spaß beim Nähen und am Ende erhält man ein individuelles Top, was zu vielen Outfits passt! Das finde ich toll. Einzige Anmerkung: Vorher gucken, ob der Ausschnitt groß genug für den Kopf ist, denn einige meiner Kolleginnen hatten leider Probleme das Top anzuprobieren.

Für alle, die das kostenlose Schnittmuster jetzt selbst nachnähen wollen, haben wir hier eine ausführliche Nähanleitung veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.