Im Blogportrait: Scharly Klamotte von scharlyandersistanders.blogspot.de

Seit bald zwei Jahren bloggt Maicke unter dem Pseudonym Scharly auf ihrem Blog über ihre Lieblingsthemen: Gemeint ist damit in erster Linie das Nähen. Aber auch andere DIY-Projekte oder persönliche Erlebnisse teilt die kreative Mutter von sechs Kindern mit ihren Lesern. „Anders ist anders“ lautet dabei Scharlys Leitspruch – für ihre Hobbys als auch ihr Leben, denn sie empfand sich schon immer als anders. Dabei bedeutet es für sie, sein Leben zu leben und so zu lieben, wie es ist.

Im Blogportrait bei blog.stoffe.de: Scharly Klamotte von scharlyandersistanders.blogspot.de Mit dem Nähen hat Scharly erst vor zwei Jahren ihr Lieblingshobby gefunden. Nachdem sie fünf Jahre zuvor bei einem Nähkurs ihr Projekt nie fertiggestellt hat, kam sie eines Tages spontan auf die Idee, die alte Nähmaschine ihrer Oma aus dem Keller zu holen: Sie nähte eine einfache Tischdecke – und bei der sollte es nicht bleiben. Scharly wurde auf die Bloggerwelt aufmerksam, sie stöberte und klickte sich durch eine Vielzahl an Blogs und Webseiten, um sich Tipps und Kniffe anzueignen. So inspiriert entstand nach einigen Monaten an der Nähmaschine auch ihr heutiges Markenzeichen – ein Gehrock aus einem bunt gemusterten Baumwollsatin.

Trotz der vielen tollen Projekte, die Scharly bereits genäht hat, bezeichnet sie sich nach wie vor als Nählegasthenikerin und näht die Schnitte immer etwas anders, als es das Schnittmuster vorgibt. Den Resultaten sieht man dies im positiven Sinne an: Anders ist halt anders! Mittlerweile näht sie sogar manchmal einfach drauflos, ohne sich die Anleitungen erst genau durchzulesen.

Grund dafür ist ihr „Kopfkino“: Kaum, dass Scharly einen Stoff in der Hand hält, schwirren vor ihrem inneren Auge die Projekte mit diesem Stoff. Beim Nähen kann Scharly ihren Kopf dann von all diesen Ideen „befreien“. Seit Januar diesen Jahres gibt es in ihrem Blog auch eine Linkparty zum Thema „Kopfkino“, denn nicht nur Scharly hat gleich Bilder von fertigen Nähprojekten vor ihrem inneren Auge, wenn sie einen Stoff oder ein schönes Band sieht. Jeden Monat sammelt Scharly nun die Kopfkino-Projekte von Bloggern, die sich in der Linkparty verlinken. Eine tolle Möglichkeit, um viele verschiedene Blogs mit kreativen Nähprojekten zu durchstöbern und Inspiration zu finden.

Neues Material für ihr Kopfkino hat Scharly auch bei stoffe.de gefunden. Wir sind gespannt, was sie aus diesen Stoffen zaubern würde:
Jersey Retromania 1 Summer Hill 2 Teetsi 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.